HOMEBIOCARE MEDICALGERÄTEPROGRAMMDECLOAKING CHAMBER™ NxGen
STARTSEITE BIOCARE MEDICAL
GERÄTEPROGRAMM
INTELLIPATH FLX™
IQ KINETIC SLIDE STAINER™
DECLOAKING CHAMBER™ NxGen
ANTIKÖRPER MULTIPLEX IHC
KATALOGE
Decloaking Chamber™ NxGen - Digital programmierbare Druckkammer für HIER

Art.-Nr. B3-DC2012

Die Decloaking Chamber™ NxGen - designt für die Demaskierung für HIER (Heat Induced Epitop Retrieval). [Details]

5 separat einstellbare Temperaturen zwischen 60°C und 110°C mit programmierbaren Zeiten.

Mit der Kapazität von 72 Objektträgern unter einer Stunde (bei 110°C) offeriert die NxGen eine Walk-Away-Leistungsfähigkeit eines vollautomatischen Systems.

Die Laufdaten können über einen USB-Anschluss an einen Computer übermittelt werden. Die Daten enthalten das Datum und die Zeit sowie die Temperatur und den gemessenen Druck während des ganzen Laufes. Einstellungen des letzten Laufes können aufgerufen werden, ein Schnellstart desselben Protokolls ist möglich.

Die Decloaking Chamber™ NxGen ist ein exzellentes Werkzeug für HIER. Der Gebrauch von Hitze und Druck zusammen mit den passenden Pufferlösungen ist ein wichtiger Faktor für konsistente und reproduzierbare Resultate in der Immunhistochemie.

Die Decloaking Chamber™ NxGen wurde designt für optimierte und standardisierte IHC-Färbungen und entwickelt nach höhster Laborsicherheit und Qualitätsansprüchen.

Technische Daten für Decloaking Chamber™ NxGen:

Abmessungen (B/H/T): 36,1 x 34,3 x 33 cm
Gewicht: 6,91 kg
Temperatur: 60°C bis 110°C (± 5°C)
Kapazität: bis zu 72 Objektträger
Spannung / Leistungsaufnahme: 240 V / 1'000 W

Microtiter Plate Platform™ - Zubehör zu Decloaking Chamber™

Art.-Nr. B3-MPP0-01

Die Microtiter Plate Platform™ erleichtert die Antigen-Demaskierung für frei flotierende Schnitte zur Präparation für die Immunhistochemie oder Immunfluoreszenz. Sie ist auch besonders nützlich bei ganzen Hirnsektionen.

Die auf Standard-Mikrotiterplatten in einer Retrieval-Lösung frei schwimmenden Schnitte werden mit Hilfe der Microtiter Plate Platform™ in die Druckkammer abgesenkt.

Die Plattform hält die Mikrotiterplatte mit dem Gewebe kontrolliert an Ort, damit dieses bei der HIER-Demaskierung der Hitzequelle nicht zu nahe kommt. Dies erlaubt gleichbleibende, standardisierte Resultate für IHC- und IF-Färbetechniken auch von besonders kritischen Gewebeproben wie z.B. Hirn.